Samstag, Halbvier! Saisonauftakt gegen Dynamo Dresden

Da kommen Erinnerungen an gute alte (Anstoß-)Zeiten auf. Der VfL spielt zum Auftakt seiner dritten Zweitligasaison in Folge am kommenden Samstag mal wieder um 15.30 Uhr. Der Gegner ist auch ein alter Bekannter. Mit Dynamo Dresden begann für den VfL im Jahr 1993 das Erlebnis Zweite Liga, denn der Meister der DDR-Oberliga der Jahre 1989 und 1990 ermogelte sich seine Lizenz, bekam als Strafe vier Punkte hingegen erst in der folgenden Saison abgezogen. In der Folge musste der VfL absteigen. VfL Bochum gegen Dynamo Dresden, Samstag, 4. August, 15.30 Uhr. Im Ruhrstadion und in der Jägerklause. 

 

Mit blauem Auge davongekommen. Nun noch am Sonntag Saisonausklang bei den „Veilchen“ in Aue.

Der VfL Bochum ist in dieser Saison, der schlechtesten seit 40 Jahren, noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Die Saison ist zum Glück zu Ende, bevor der VfL noch richtig ernsthaft in den Abstiegskampf eingreifen konnte. Nun geht es am kommenden Sonntag, 6. Mai  zum letzten Spiel nach Aue. Anstoß ist wieder um 13.30 Uhr. Währenddessen und danach ist lässiger Saisonausklang der Bochumer Botschaft im Biergarten der Jägerklause. Puh!

Punktspende aus Braunschweig am Sonntag?

In Braunschweig gibt es einen geheimnisvollen Spender, der bedürftigen Organisationen Umschläge mit Geld zukommen lässt. Vielleicht überträgt sich diese karitative Neigung ja auch auf den Fußball und die Eintracht lässt am Sonntag, 29. April drei Punkte in Bochum. Anstoß ist um 13.30 Uhr.