Archiv der Kategorie: Aktuelles

Freitag, 19. August: Eine kleine spontane Geburtstagsfeier mit Jens Todt

In diesem August wird die Bochumer Botschaft 5 Jahre alt. Eigentlich wollten wir das ja erst im Herbst feiern. Aber da wir rehct kurzfristig die Zusage von Jens Todt, Vorstand des VfL Bochum erhalten haben, zu uns zu kommen, machen wir am Vorabend unseres Spiels bei Union Berlin eine kleine Veranstaltung für Kurzentschlossene.

Also: Freitag, 19. August, ab 18.30 Uhr

Gesprächsabend mit Jens Todt und anschließend eine kleine Geburtstagsfeier der Bochumer Botschaft.

Ort: Wie immer, Jägerklause, Grünbergerstr. 1, Berlin-Friedrichshain

 

Bochumer BOOTschaft – Auf der Spree zu Union nach Köpenick

Am Samstag, 20. August ist unser „Heimspiel“. In Ermangelung der Hertha ist das eben „nur“ bei den Eisernen in Köpenick. Lange schon ist ja eine Bootsfahrt in Richtung der Alten Försterei geplant. Die Planungen reichen in die Zeiten zurück, als wir die Spiele noch im Keller der „SOS Bodega“ sahen. Es sollte eine Friedensfahrt mit einigen Fans von Union Berlin werden. Leider hat uns aber nun deren befreundeter Schiffsbesitzer nach einigem Hin und Her im Stich gelassen. Wir lassen uns aber nicht beirren und fahren trotzdem, wenn auch „Linie“. Wer mitfahren will oder weitere Infos haben möchte – bitte Mail an  unter info@bochumer-botschaft.de.

Die ersten Spieltage der neuen Saison 2011/12 ** Doppelpack in Rostock

Die DFL hat inzwischen die ersten neun Spieltage fix terminiert. Für uns Berliner heißt das: mehrere Sommerspiele im „Tief im Osten“. Es geht los mit dem Doppelpack in Rostock. Am Samstag, 20. August ist dann unser diesjähriges Heimspiel bei Union Berlin. Über die Planungen werden wir rechtzeitig informieren.

 

Spieltag 1: Mo, 18.07.11, 20:15: Fortuna Düsseldorf – VfL

Spieltag 2: Fr, 22.07.11, 18:00: VfL – FSV Frankfurt

DFB-Pokal: Sa, 30.07.11, 19:30: Hansa Rostock – VfL

Spieltag 3: Mo, 08.08.11, 20:15: Hansa Rostock – VfL

Spieltag 4: Fr, 12.08.11, 20:30: VfL – FC St. Pauli

Spieltag 5: Sa, 20.08.11 13:00: Union Berlin – VfL

Spieltag 6: Fr, 26.08.11, 19:00: VfL – Greuther Fürth

Spieltag 7: Mo, 12.09.11, 20:15: Dynamo Dresden – VfL

Spieltag 8: So, 18.09.11, 13:30: VfL – SC Paderborn

Spieltag 9: So, 25.09.11, 13:30: VfL – MSV Duisburg

Einladung zum Abschluss-Ball am Samstag: Bochum & Barcelona

Es hat nicht sollen sein. Unterm Strich war der VfL wohl nicht „reif“ für die erste Liga.

Dortmund Meister, Schalke Pokalsieger und Bochum…Es ist schon verdammt hart, Fan dieses Vereins zu sein. Immerhin ist die Stimmungslage eine andere als noch vor einem Jahr. Zumindest etwas, auf dem man aufbauen kann. Im Stadion war die Kulisse gestern grandios. Und auch die Zuschauerzahl in der Jägerklause der letzten Spiele mit zuletzt über 50 Leuten zeigt, dass die VfL-Fans ihren Verein wiederentdeckt haben.

Um diese Saison etwas ausklingen zu lassen, wollen wir alle VfL-Fans in Berlin und Umgebung noch einmal in die Jägerklause einladen. Nennt es VfL-Stammtisch oder Gruppentherapie – auf jeden Fall ist jede/r, die/der über die beendete Saison noch etwas fachsimpeln oder sich ausheulen möchte, herzlich willkommen.

Am kommenden Samstag, 28. Mai anlässlich des Finales der Champions League FC Barcelona – Manchester United ab 19.00 Uhr in der Jägerklause.

Ab 20.45 Uhr wird dann zu sehen sein, was – bei allem Respekt für Käpt´n Dabro und seine Mannen – elf beruflich im Fußballgeschäft Tätige auch so alles mit einem Ball anstellen können.

abschluss

Allen anderen einen schönen Sommer.

Gesprächsabend am 5. April mit Frank Goosen und Christoph Biermann

„Die Zukunft des Fußballs im Allgemeinen und des VfL Bochum im Besonderen“. Puh. Was für ein Thema. Es beschäftigt uns ja quasi jede Woche. Aber am Dienstag, 5. April um 19 Uhr wollen wir es erörtern mit zwei pop- und fußballkulturellen Experten, die nicht zuletzt glühende Anhänger unseres Lieblingsvereins sind:

Zum einen der neue stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende unseres Lieblingsvereins, Frank Goosen, gastiert in seiner Nebenaufgabe als Kulturschaffender am 6. April mit seinem Programm „Radio Heimat“ in Berlin bei den Wühlmäusen. Mehr Infos und Karten hier.

Zum anderen Christoph Biermann, Autor, Neu-Berliner und Mitglied der Chefredaktion von 11Freunde.

goosen_biermann

Am Vorabend spielen wir im Übrigen beim FSV Frankfurt – also zwei Abende mit der Botschaft einplanen!

Die Veranstaltung findet statt im „Fußballraum“ der Jägerklause. Anmeldungen sind nicht nötig, dennoch würden wir uns über solche an info@bochumer-botschaft.de freuen, um den Abend planen zu können.

Zum Flyer.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, gemeinsam das Champions-League-Viertelfinalhinspiel der Unaussprechlichen bei Inter Mailand zu sehen.

Genesungswünsche für Matias Concha

Nach dem bösen Foul und den noch schlimmeren gesundheitlichen Folgen liegt Matias Concha noch in dieser Woche in einem Berliner Krankenhaus.

Als VfL Fanclub in Berlin wollen wir Matias einen kleinen Trost zukommen lassen. In Rücksprache mit den Offiziellen des VfL selbstverständlich ohne großen Auflauf.

Neben einem kleinen Geschenk wollen wir ihm auch unsere Genesungswünsche zukommen lassen. Hierzu wollen wir auch euch einladen.

Also: Sendet bitte bis morgen (Mittwoch) 17.00h eure Genesungswünsche an die Mailadresse: info@bochumer-botschaft.com. Wir werden das dann ausdrucken und Matias Concha zukommen lassen.

concha

Ruhr-Nachrichten zum Currywurstduell

Artikel in den Ruhr-Nachrichten vom 3.12.

Für die Bochumer Botschaft geht’s um die Wurst (von Jens Lukas)

BOCHUM. Ein besonderes Vorspiel gönnen sich die in Berlin beheimateten Fans des VfL Bochum vor dem Duell bei Union Berlin. Am Samstag (4.) tritt der Fanclub „Bochumer Botschaft“ gegen die Union-Anhänger der „Prenzlauer Berg Fraktion“ zu einem „Battle Of The Currywurst“ („Schlacht um die Currywurst“) an.

Dabei soll endgültig geklärt werden, welche die bessere Currywurst ist, sagt Benjamin Mikfeld von der Bochumer Botschaft: „Unsere Ruhrgebiets-Kultwurst von Dönninghaus oder Berliner ,Ohne Darm‘.“ In der Gaststätte Bodega auf der Prenzlauer Allee (ehemalige Heimstätte der Bochumer Botschaft) geht es ab 18.30 Uhr rund.

Mikfeld: „Wir haben uns eine Ladung Dönninghaus-Wurst mit Sauce kommen lassen. Die Berliner treten zur Blindverkostung mit ihrer Wurst und selbst gemachter Sauce an.“ Abordnungen beider Fanclubs werden mit verbundenen Augen Würste, Saucen und die Kombination aus beidem kosten und Punkte vergeben. Benjamin Mikfeld ist sich bereits im Vorfeld sicher: „Unsere Currywurst wird gewinnen, sie hat Champions-League-Niveau, während man in Berlin lange warten muss, bis man eine findet, die Bundesliga-Klasse erreicht.“ Das einhellige Urteil der VfL-Fans in der Hauptstadt: Die Berliner Currywurst ist eine unerträgliche, frittierte Fleischwurst mit Ketchup.

Das Verhältnis zu den Union-Fans vom Prenzlauer Berg beschreibt Benjamin Mikfeld trotz des Wurst-Streites als überaus freundschaftlich: „Wenn das Spiel bei Union nicht ausgerechnet im Winter stattgefunden hätte, hätten wir ein Boot gemietet und wären mit den Berlinern über die Spree gefahren.“