Zum Auftakt ein Abschied

Das Auftaktspiel zur  Saison 2009/2010 hätte das Potenzial zum Kultspiel gehabt. Nach einem Halbzeitrückstand von 0:3 trotzte der VfL dem „Mythos“, der Borussia aus Mönchengladbach noch ein 3:3 ab. Doch für  mehr als 20 Minuten Powerplay reichte es beim VfL Bochum leider  nicht.

Für die Bochumer  Botschaft endet ein ständiges Powerplay im „Dubliners“ in der Gleimstraße, unserer Heimstatt in der letzten Spielzeit. Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft und die wirklich gute Zusammenarbeit. Aber irgendwie ist dieses Botschaftsgebäude immer ein Provisorium geblieben. Ab dem kommenden Spieltag verlassen wir den Prenzlauer Berg und  ziehen nach Friedrichshain um. Zu finden sind wir nun in der Jägerklause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.