Dienstag daheim gegen Dresden

Der VfL Bochum holt ein verdientes Remis in KIel. Mit dem Ausgleich in letzter Minute mag es zu kurz nach Spielende vielleicht ein wenig bitter gewesen sein. In der Nachbetrachtung lässt sich jedoch festhalten, dass der Ausgleich (leider) hochverdient war, der VfL dennoch ein gutes Auswärtsspiel bestritten hat. Vergleicht man das 2:2 mit dem Auswärtsauftritt in Kiel zu Beginn der letzten Saison, so ist eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar. Diese lässt sich nach 6 Spielen zudem in der Tabelle ablesen. Lagen wir in der vergangenen Spielzeit mit 7 Punkten und 7:9 Toren auf Platz 12, so stehen wir mit aktuell 11 Punkten und 13:6 Toren auf Rang 3/4 (je nach Ausgang der Sonntagspartien). Schaffen wir es uns im Laufe der Saison defensiv zu stabilisieren (eigentlich fehlt noch ein gestandener Innenverteidiger), so kann man durchaus (mit 4-5 anderen Teams) auf Rang 3 schielen. Die oberen beiden Plätze sind durch die Platzhirsche HSV und Köln sicher belegt.
 

Dienstag zuhause gegen Dresden

Bereits übermorgen steht im Rahmen der englischen Woche das nächste Heimspiel auf dem Programm. Mit der SG Dynamo Dresden kommt der aktuelle Tabellen-Siebte an die Castroper Straße. Nach einem mäßigen Saisonstart samt KO in Pokalrunde 1 entließen die Elbstädter bereits nach 2 Spieltagen Trainer Uwe Neuhaus. Seit dem Auswärtserfolg in Regensburg (2:0) steht inzwischen Maik Walpurgis an der Seitenlinie. Mit dem 4:1 gegen Darmstadt feierte er gestern seinen ersten Dynamo-Heimsieg. Beim VfL könnte es zu Veränderungen in der Startformation kommen. Aktuell noch ungeklärt ist der Verletzungsgrad von Danilo Soares. Ein Ausfall würde schwer wiegen. In der aktuellen Verfassung ist der Linksverteidiger nicht zu ersetzen. Als Ersatz stünde Timo Perthel bereit. Zudem ist der ein oder andere Wechel in der Offensive zu erwarten. Insbesondere Neuzugang Lee könte zu seinem Startelfdebüt im blau-weißen Trikot kommen. Mit einem Sieg gegen Dresden könnte sich der VfL weiter im oberen Tabellendrittel festbeißen. Einige VfL-Fans sprechen bereits von einem Tendenzspiel…

Und jetzt macht Euch noch einen schönen Sontag und denkt dran: Dienstag pünktlich Feierabend machen. 18:30 Uhr Junction Café ist Pflicht 🙂

 

Dienstag, 25.09.2018, 18:30 Uhr, VfL Bochum – Dynamo Dresden, Junction Café