Samstag Heimspiel gegen Fürth

Auch wenn mittlerweile bereits zwei Wochen vergangen sind, stellen sich dem VfL-Fan immer noch die Nackenhaare auf, denkt er an das grauselige 0:0 in Kaiserslautern. Schlimmer noch als die Leistung auf dem Platz, waren die Stimmen der Akteure nach dem Spiel. Wie man aus diesem Grotten-Kick noch positives ziehen kann, ist mehr als fraglich. Zumal der Gegner den VfL fast dazu eingeladen hat, die drei Punkte mit ins Ruhrgebiet zu nehmen.

Samstag gegen Fürth

Beim Spiel gegen Fürth wird letzmalig der gesperrte Kevin Stöger fehlen. Robbie Kruse wird nach seinen Knieproblemen und dem Kurztrip zur Nationalmannschaft maximal eine Jokerrolle zuteil. Dafür sind Patrick Fabian und Sidney Sam wieder einsatzbereit. Auch bei Tim Hoogland ist ein Comeback möglich.

Wer auch immer am Ende auf dem Platz stehen wird. Ein Fußballleckerbissen ist nicht zu erwarten. 3 Punkte wären endlich mal wieder fällig. Und so verdammt wichtig!

 

Samstag, 18.11.2017, 13:00, VfL Bochum – Greuther Fürth, Junction Café