Montag Heimspiel gegen Düsseldorf

So langsam weiß man wirklich nicht mehr, was man schreiben soll. Gefühlt lauert hinter jeden neuen Tür, die der VfL öffnet, momentan der Zonk. Beim Spiel gegen Paderborn kam zu Unvermögen und mangelnder Leistungsbereitschaft auch noch jede Menge Pech hinzu. Das reguläre 1:1 wurde nicht gegeben, Felix Bastians rutscht beim Elfmeter leicht weg. So ein bisschen könnte der Fußballgott uns mittlerweile doch auch mal helfen…

Am Brückentag kommt der aktuelle Tabellenführer Fortuna Düsseldorf samt Ex VfL-Trainer Friedhelm Funkel ins Ruhrstadion. 20:30 Uhr Anpfiff, Flutlicht, Heimspiel, West-Derby. Allesamt eigentlich Punkte, die beim VfL Fan Vorfreude auf einen tollen Abend wecken sollten. Nur kommt die leider nicht so wirklich auf 🙁

Mal schauen, welche Truppe unser Trainer diesmal aus dem Hut zaubert. Wer auch immer auflaufen mag. Der Worte sind genug gewechselt. Jetzt müssen Taten kommen. Und da Fußball ein reiner Ergebnissport ist, nehmen wir lieber ein unverdientes, dreckiges 1:0 durch ein klares Abseitstor in der 95. Minute, als die Ergebnisse der letzten Wochen. ZACK 🙂

Zum Ende noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache. Am Montag wird im vorderen Bereich des Junction Café ein runder Geburtstag gefeiert. Der Gastgeber gewährt uns jedoch großzügig Bleiberecht, sodass wir die Partie auf der hinteren Leinwand verfolgen können.

Montag, 30.10.2017, 20:30, VfL Bochum – Fortuna Düsseldorf, Junction Café