Freitagabend Tabellenführung verteidigen

Der VfL grüßt wieder von der Tabellenspitze. Zugegeben erst nach dem 4. Spieltag, aber das „Tendenzspiel“ (Zitat Neururer) in Braunschweig lässt den „leicht zu euphorisierenden“ VfL-Anhang wieder von höheren Aufgaben träumen.

Freitag Spitzenspiel gegen Karlsruhe

Dass das Heimspiel gegen den KSC am 5. Spieltag ein echtes Spitzenspiel wird (1. gegen 5.), hätten vor der Saison nur wenige geglaubt. Für den VfL gibt es gegen die Badener ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Sportdirektor Jens Todt, der in Karlsruhe mit seinen Verpflichtungen ein glücklicheres Händchen, als zu seiner Bochumer Zeit zu haben scheint. Es gibt nicht wenige, die ihn wegen seiner Transferpolitik mitverantwortlich für die Talfahrt der vergangenen Jahre machen. Dass es (auch in Bochum) anders geht, hat Nachfolger Christian Hochstätter in seiner ersten echten Transferperiode gezeigt. Die Neuverpflichtungen haben eingeschlagen und so wirkt oben stehendes Foto wie eine Erinnerung an (hoffentlich) längst vergangene Zeiten.

Ob der VfL den eingeschlagenen Weg weiter geht, werden wir auf der großen Leinwand verfolgen (gerne auch mit ersten „Erfolgsfans“). Freitag, 12.09. im Junction Café, ab 18:30 Uhr.